Das Orakel
Lebenshilfe im Schamanen-Orakel


Wir machen Geistreisen zu den Fragen, die uns gestellt werden. Dies ist kein Tarot, Horoskop, Numerologie oder Kartenlegen, sondern ein wirkliches schamanisches Orakel.

Hinter schamanenorakel.de stehen europäische Schamanen, die alle beim Orakel eingehenden Fragen ernsthaft und mit schamanischem Hintergrund beantworten. Das bedeutet, dass wir jede Antwort im Orakel individuell behandeln.



Die letzten Fragen ans Orakel

Frage 5891 ans Orakel von L. vom Di., 20. Sep. 2016, 11:54
Kannst Du mir sagen, welche Variante die beste für mich sein wird?( eig.Kündigung, Aufhebungsvertrag zu speziellem Datum) Werde ich nochmal dort arbei ten oder wird sich das anders regeln? Schonmal Danke fürs Antworten.LG

Das Orakel antwortet:

Der Aufhebungsvertrag ist eine gute Option für Dich. Den guten Kontakt dort darfst Du gern weiter pflegen, womöglich ergeben sich dadurch gute Chancen bzw Aufträge, mit denen Du nicht rechnest. Bleib offen für alles und innerlich frei, es werden sich andere Möglichkeiten für Dich ergeben. Es kommt darauf an, in der Umstellungsphase im Vertrauen zu bleiben.
Frage 5890 ans Orakel von A. vom So., 18. Sep. 2016, 16:41
Liebes Orakel, mit meiner Arbeitssituation bin ich nicht mehr zufrieden (beschäftigt als Sozialpädagogin mit jungen Flüchtlingen). Einerseits arbeite ich für ein Konzept, das ich nicht mehr befürworten kann und somit auf der Suche nach etwas Neuem bin. Andererseits bin ich bei dieser Suche etwas orientierungslos und weiß nicht so recht was ich will. Kannst du mir einen Tipp geben?

Das Orakel antwortet:

Ich sehe immer wieder Bilder von kleinen Kindern bei Dir. Sowohl eine Tätigkeit mit Kindern als auch etwas, was Du bereits als Kind selbst gern werden oder machen wolltest. Dein Herz wird Dir den Weg weisen, indem es Dir zu verstehen gibt, was sich gut und voller Freude anfühlt.
Ein weiterer Hinweis kann die Arbeit als Köchin oder in der Zubereitung von besonderen Nahrungsmitteln sein. Achte auf Ausschreibungen und Anzeigen, besonders an Orten, wo Du sie nicht erwarten würdest.
Viel Glück.
Frage 5889 ans Orakel von Z. vom So., 18. Sep. 2016, 16:34
Vielen Dank für Deine Antwort. Das mit der total Sanierung macht wir natürlich ein wenig Angst. Der Makler meint aber er hätte sehr gute Handwerker zur Hand und nicht überteuert. Ich hätte auch wieder mehr Power, so ein Projekt umzusetzen und schon wieder ganz viele Ideen. Werde ich mich finanziell nicht übertun?

Das Orakel antwortet:

Die Finanzierung wird Dich vor große Herausforderungen stellen. Aber ein eigenes Haus, insbesondere ein altes, ist immer eine Herausforderung und ich sehe keine existenzbedrohenden Probleme.
Frage 5888 ans Orakel von Z. vom So., 18. Sep. 2016, 12:49
Danke für die Antwort! Im Moment spitzt sich die Lage bei C. und mir im Stall (wo wir unsere Pferde haben)zu. Immer die gleichen Probleme. Ich befrage Dich nun doch noch zu einem anderen Haus. Es liegt an der Hauptstrasse, ich müsste für die Katzen also irgendwie einzäunen. Es gibt aber für die Pferde eine gute Infrastruktur. Das Haus müsste ich aber total sanieren und die oberen zwei Stockwerke zu einer Wohnung abtrennen. Mir würde unten reichen. Ein riesen Projekt...Was siehst Du dazu? Danke

Das Orakel antwortet:

Das ist ein gtes Haus, das Du nehmen kannst. Es wird Deine Selbstverantwortlichkeit entwickeln, ist aber vor allem ein Ort, an dem Du Harmonie und Glück finden aknnst.
Frage 5887 ans Orakel von N. vom So., 18. Sep. 2016, 10:40
Liebes Orakel, ich habe mich ja schon öfter mit der Frage nach einer lang ersehnten intakten Schwangerschaft an Dich gewandt.In Antwort 5810 war von guten Neuigkeiten diesbezüglich in der 2. Jahreshälfte die Rede. Die ist nun aber auch wieder fast rum, bisher hat es nicht geklappt. Mittlerweile habe ich mit einer systemischen Therapeutin gesprochen, sie meinte, dass einer gesunden Schwangerschaft nichts im Wege steht. Darf ich nun hoffen, dass sich mein Wunsch zeitnah erfüllt? Danke, N.

Das Orakel antwortet:

Liebe N., seit Frage 5810 haben wir Dir auch noch 9 weitere Antworten zu diesem Komplex gegeben. Da wir uns nur wiederholen können weil wir auch dann nichts anderes sehen, wenn Du uns die selben Fragen immer wieder stellst, möchten wir hierzu nicht mehr weiter Stellung nehmen. Die Frage erstatten wir zurück.
Frage 5886 ans Orakel von F. vom Fr., 16. Sep. 2016, 19:31

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5885 ans Orakel von Z. vom Fr., 16. Sep. 2016, 14:19
Ich möchte doch nur ein altes Haus in Alleinlage mit genug Weideland und ohne grosse Strasse...was ist denn daran so perfekt?Ich verstehe es einfach nicht...Nun gut, um zu heiraten brauche ich erstmal eine Mann ;- Aber in der Tat bin ich schon auch am studieren dieses Projekt mit jemandem zu machen.Wie sähe es aus mit C. einer Kollegin aus dem Stall?Ich habe es schon durchblicken lassen und sie schien nicht abgeneigt.So als Idee:ich würde kaufen und einen Teil an sie und die Kids vermieten?Danke

Das Orakel antwortet:

Das muss gar nicht so sehr mit Perfektion zu tun haben sondern bedeutet auch, Kompromisse einzugehen und kleine Fehler zu akzeptieren - vor allem wenn es Fehler sind, die sich mit der Zeit ausbügeln lassen oder mit denen man sich versöhnen kann.
Wenn Dir der Mann zum Heiraten fehlt, dann übersetz das lieber in "vertraglich legalisierte Beziehungen", das ist das energetische Prinzip dahinter - kaufen und einen Teil vermieten wäre eine gute Umsetzung dieses Prinzips. Und das ist auch eine gute neue Energie für Dich, wenn Du mehr in diese Richtung zu denken beginnst.
Konkret zu C.: Ihr würdet gut zusammenpassen, ihr seid auf einer Wellenlänge. Wenn Du es zusammen mit ihr machst, dann achte nur darauf, dass alles sehr gut geklärt ist zwischen Euch (und, siehe oben, auch vertraglich festgeschrieben ist). Vor allem solltet ihr Euch sehr genau vorher Gedanken darüber machen, was geschehen soll, wenn ihre Lebenspläne sich ändern, denn das wird später einmal eintreten. Das sollte Dich aber nicht abhalten es mit ihr zu versuchen, nichts auf dieser Welt ist dauerhaft oder garantiert und Du wirst bei keinem Mieter davon ausgehen können, dass er auf ewig bleibt.
Frage 5884 ans Orakel von Z. vom Do., 15. Sep. 2016, 20:12
Vielen Dank für die Antwort. Ich denke, das Problem dort wird sein, dass ich zwar alles hätte, super renoviert und organisiert, aber wohl keine Möglichkeit mich richtig zu entfalten, zu wachsen. Ich würde dort wohl stehen bleiben. Für den Moment wäre es ein Traum, der in Erfüllung ginge. Eigentlich weiss ich ganz genau was ich möchte...alle sagen mir nur immer sowas findest Du niemals hier. Siehst Du mich irgendwann meine Pferde selber versorgen auf meinem Flecken Erde? Danke Euch!

Das Orakel antwortet:

Abgesehen von der Gefahr, die Du selbst beschreibst (Dein Ziel nicht wegen zu hogher Ansprüche zu erreichen) sehe ich ein anderes Hindernis: Du scheust Dich (vielleicht unterbewusst), den Schritt endgültig zu unternehmen. Auch dass Du so nach Perfektion strebst ist wohl ebenfalls ein Mechanismus, mit dem Du Dich selbst davor schützt, eine Entscheidung zu treffen zu müssen. Du wirst dann immer ein Haar in der Suppe finden (zwangsläufig, nichts auf der Welt ist perfekt).

Um Dir also eine klare Antwort zu geben: Wenn Du so weitermachst, wirst Du in Eigeninitiative Dein Ziel nicht erreichen, nur durch Heirat oder Zusammenschluß mit anderen.

Übrigens: das in der letzten Antwort beschriebene kleine Ritual würde Dir dennoch helfen, Du solltest es versuchen.
Frage 5883 ans Orakel von Z. vom Do., 15. Sep. 2016, 17:55
Liebes Orakel, habe jetzt hier im Elsass in H. ein altes, wunderschön kernsaniertes Bauernhaus gefunden mit Platz für 2 Pferde. Der Platz für die Pferde ist zwar alles etwas klein, die Nachbarn auch viel näher als mir lieb ist, aber es hat mein Herz berührt irgendwie. Es geht mir nicht aus dem Kopf. Wie siehst Du mich dort, die Pferde, die Hunde und vor allem auch die Katzen (wegen dem Strässchen vor dem Haus)?Ich bin sehr gespannt und bedanke mich herzlich. Liebe Grüsse

Das Orakel antwortet:

Du solltest es erstmal bleiben lassen. Zum einen sehe ich beim Haus etwas, das sich auf die Dauer nicht positiv auf Euch auswirken würde. Andererseits bekomme ich den Rat für Dich, klarer für Dich selbst zu formulieren, was Du genau willst: Was muss erfüllt sein in Sachen Haus/Hof, wie stellst Du Dir genau die Zukunft und die Umstände vor, wie sollen Umgebung und Nachbarn sein etc. Du solltest das alles genau aufschreiben. Dann schreibe es ab auf einen neuen Zettel, den Du überschreibst mit "Lieber Gott/Liebe Geister/Liebe Engel (oder was immer die höhere Instanz ist, an die Du glaubst), ich wünsche mir:". Diese Wünsch übergib dann an die Spirits oder an wen immer Du glaubst, indem Du ihn verbrennst (vielleicht im Rahmen eines kleinen Rituals).
Frage 5882 ans Orakel von E. vom Do., 15. Sep. 2016, 09:19
Liebes Orakel, ich finde beruflich überhaupt nicht meinen Weg. Was füt eine Blockade steht denn meiner Selbständigkeit noch im Wege?Ich bekomme einfach keine Klienten für meine Praxis. Soll ich sie schließen und in meinen alten Beruf als Bankkauffrau zurück? Ich möchte jetzt endlich wieder mehr arbeiten, nachdem meine Kinder groß sind. Siehst Du meinen Weg? Vielen Dank.

Das Orakel antwortet:

Was die Praxis angeht: Ich sehe für sie keinen Erfolg, auch langfristig nicht. Das ist übrigens keine Sache einer Blockade, sondern Teil eines Wandlungs- und Transformationsprozesses - Du brauchst etwas, dass Dich mehr erdet und das auch mehr "irdisch" oder erdnah ist. Mit Töpferei oder etwas ähnlichem wärest Du in der Selbständigkeit sehr viel erfolgreicher. Und ja, Bankkauffrau wäre ebenfalls geeignet, Du wirst da nur möglicherweise ein bisschen Ausdauer brauchen, bis Du was findest.
Frage 5881 ans Orakel von S. vom Mo., 12. Sep. 2016, 20:55
Liebes Orakel, bezüglich meiner Frage 5662 ist einige Zeit vergangen und D und ich stehen vor den Scherben unserer Beziehung. Trotz großer Widerstände und schmerzhafter Reibereien unsererseits, sind wir uns in dieser Zeit jedoch menschlich sehr sehr nahe gekommen und haben eine große Entwicklung erfahren....die Gefühle füreinander sind sehr tief jedoch schaffen wir es nicht unsere Kräfte gemeinsam zu bündeln. Gibt es noch einen gemeinsamen Weg für uns beide oder sollte ich ihn loslassen?

Das Orakel antwortet:

Lass Deine Erwartungen an ihn fallen, das wird ihn und Dich frei machen. Vergib ihm. Dann entscheide Dich aus vollem Herzen für ihn und zweifle nicht daran.
Was Du in Dir selbst klärst, wird sich im Außen verändern. Er ist nur ein Spiegel Deiner Themen.
Frage 5880 ans Orakel von A. vom Sa., 10. Sep. 2016, 21:20
Liebes Orakel, ich habe dich in letzter Zeit sehr oft befragt hinsichtlich meines Bruders. Du hast mir auch gesagt, dass es ihm besser gehen wird. Leider war bisher keine Therapie erfolgreich, so dass ich langsam den Glauben und die Hoffnung verliere und mich frage, ob überhaupt noch etwas hilft. Wie lange dauert es denn noch bis eine Besserung eintritt bzw. kommt er da überhaupt wieder gut heraus?

Das Orakel antwortet:

Was wir bei Deinem Bruder sehen, ist ein Gang durch Ängste und Unsicherheit, durch eine Art Nacht, er versucht zu sich selbst zu finden. Es scheint, als würde er irgendwie in der Vergangenheit oder an Vergangenem festhängen. Sein aktueller Weg führt leider eher weiter in ein Alleinsein mit sich selbst. Aber wir halten an unserer Prognose fest, dass er langfristig da wieder herausfinden wird. Dies wird jedoch eine ganze Weile dauern. Wir haben an dieser Frage sicherheitshalber zu zweit gearbeitet und sehen beide das selbe dazu. Insbesondere sind wir uns einig in der Einschätzung, dass der Weg zur Heilung sehr lang sein wird. Eine exakte Zeitbestimmung ist uns aber nicht möglich.
Wie immer - dies ist ein Statement zu dem, was wir energetisch sehen, es ersetzt nicht eine medizinische Diagnose oder Therapie.
Frage 5879 ans Orakel von A. vom Fr., 09. Sep. 2016, 22:51

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5878 ans Orakel von L. vom Fr., 02. Sep. 2016, 07:47
Wenn ich das, was ich bereits begonnen hab, mich getraue durchzuziehen, wie sieht dann die nächste Zeit aus? Wann wäre der beste Zeitpunkt den endgültigen Schlußstrich zu ziehen?(noch dieses Jahr oder Anfang oder Mitte nächsten Jahres).Liebe Grüße an Euch.

Das Orakel antwortet:

Im Frühjahr nächsten Jahres ist ein guter Zeitpunkt. Geh vertrauensvoll, diese Zeit wird sich gut anfühlen und trotz äußerer Unsicherheiten wird im Innen Sicherheit wachsen. Es verweben sich all Deine Talente zu einem großen Ganzen - Du beginnst endlich, Dein volles Potenzial zu nutzen. Dieser Weg ist der richtige!
Frage 5877 ans Orakel von N. vom Di., 30. Aug. 2016, 18:34
Liebes Orakel, es geht mir nun schon seit einiger Zeit in jeder Hinsicht einfach nur schlecht. Alles, was ich anfasse geht schief, so sehr ich mich auch abmühe, nichts will mir gelingen, weder beruflich noch privat. Und ich lege wirklich nicht die Hände in den Schoß. Manchmal habe ich das Gefühl, das Leben hat mich einfach vergessen. Kannst Du mir denn sagen, ob sich in nächster Zeit irgendetwas daran ändern wird und ich endlich wieder mal ein Erfolgserlebnis haben darf? Danke, N.

Das Orakel antwortet:

Liebe N., nichts würde ich lieber tun, als Dir etwas uneingeschränkt Leichtes und Positives zu schreiben und Dir zu helfen, dass das alles von selbst zu Dir kommt. Du hast auch tatsächlich ein großes Potenzial, aus dem Du schöpfen kannst, Dir steht - potenziell! - sehr viel mehr zur Verfügung als vielen anderen Menschen. Die Sache ist aber, dass Du einen großen Teil davon selbst in der Hand hast. Es gibt ein Gleichnis aus dem Zen-Buddhismus, das ein sehr gutes Bild Deiner Situation darstellt, es geht um jemanden, der sich über sein Schicksal beklagt und einen Meister fragt, wie er es ändern könnte. Und der Meister geht zu einem Baum, umarmt ihn und jammert "Was kann ich nur tun, damit der Baum mich loslässt?" Das ist in gewisser Weise eine Beschreibung Deiner Situation. Ein anderes Analogon wäre die Sache mit dem halbleeren oder halbvollen Glas. Du programmierst Dich selbst negativ, in der Folge ist natürlich alles was Dir begegnet negativ, eine selbsterfüllende Prophezeihung sozusagen. Wenn etwas nicht nach Deinem Willen geschieht, dann betrachtest Du es als Schicksalsschlag oder als grundsätzlich negativ. Dabei sind viele Dinge, die Dir gesehen, nur in Deiner subjektiven Sicht Schicksalsschläge und negative Ereignisse - viele davon reichen Dir aber in Wirklichkeit die Hand und fordern Dich auf, Deinen Standpunkt zu verlassen. Ohne eine Änderung Deines Standpunktes und Deiner Sichtweise auf die Dinge wird alles so bleiben wie es ist. Bist Du bereit, den Baum loszulassen oder eine andere Sichtweise zuzulassen, dann ändert sich alles. Bei jeder, bei wirklich jeder Geistreise, die ich für Dich mache sehe ich das große Potenzial, das Du hast, die Möglichkeit zur Selbstentfaltung, die Chancen - und die Notwendigkeit, Deine Perspektive zu ändern. Ohne diese Änderung der Perspektive wird sich nichts ändern.
Frage 5876 ans Orakel von D. vom Di., 30. Aug. 2016, 16:19
Wann wird mir meine Freundin, mit der ich eine sehr enge spirituelle Verbindung habe, ihre Liebe gestehen?

Das Orakel antwortet:

Darauf zu warten, dass sie Dir ihre Liebe gesteht, wäre der falsche Ansatz. Die Initiative muss von Dir kommen und das auf behutsame Weise. Du kannst hier nichts erzwingen, aber ihr habt - wie Du auch schreibst - eine sehr gute Verbindung zueinander, die Euch (Dir) helfen wird, die nötige Nähe herzustellen. Passt aber auf, dass ihr spirituelle Verbindung und Anziehung nicht mit körperlicher bzw. emotionaler Anziehung durcheinanderbringt. Geht langsam und behutsam aufeinander zu.
Frage 5875 ans Orakel von L. vom Mo., 29. Aug. 2016, 09:01
Liebes Orakel, was kannst du mir in der momentanen Situation raten bzw was siehst du für die Zukunft für mich? Ich führe die Gesamtsituation jetzt nicht weiter aus, weil ich denke, dass du weißt um was es geht, wenn du in die Frage hineinfühlst. Dankeschön.

Das Orakel antwortet:

Was ich sehe ist, dass Du in einer zähen, wohl auch chaotischen Situation steckst, die von Dir eine Entscheidung verlangen würde, die Du aber zu vermeiden versuchst. Das sehe ich als bedrückend und perspektivlos für Dich - was aber ein falscher Eindruck ist, in Wirklichkeit geht es genau um Perspektiven. Die Situation wird sich noch weiter zuspitzen, so lange, bis Du bereit bist, Dich zu bewegen, Deine Position zu verändern und wohl auch einen neuen Weg zu gehen.

Was die Zukunft betrifft, so kann ich sie mit einem kurzen Satz zusammenfassen: Rosige Aussichten nach einem heftigen Gewitter. Das Gewitter hast Du noch vor Dir, das ist das Zuspitzen der Situation, das ich oben erwähnt habe, das sich wohl in einer Eskalation oder in ziemlichem Chaos ausdrücken wird. Aber danach solltest Du in ruhigeres Fahrwasser kommen, das Dir die Möglichkeit gibt, sehr frei zu agieren, Deine Pläne und Wünsche umzusetzen und auch wirtschaftlichen Erfolg zu haben. Du solltest Dich dabei nur nicht von anderen herausfordern lassen oder nach fremden Regeln tanzen, sondern darauf achten, dass Du Dein eigenes Ding machst. Das könnte etwas Visionäres sein.

Unter dem Strich: Loslassen, bewusst handeln, klar Schiff machen, sich auf neue Dinge einlassen und dann konsequent eigene Pläne umsetzen.
Frage 5874 ans Orakel von J. vom Sa., 27. Aug. 2016, 11:09
Könnt ihr mir sagen, ob ich in nächster zeit einmal eine größere Summe im Lotto oder euromillionen gewinnen werde?

Das Orakel antwortet:

Zu Glücksspielen nehmen wir prinzipiell keine Stellung. Ich erstatte Dir die Frage.
Frage 5873 ans Orakel von J. vom Fr., 26. Aug. 2016, 10:17
Eine alte Freundin meines Mannes ist leider persönlich vor der Haustüre aufgetaucht. Hat er wieder ein Verhältnis mit ihr? Wenn ja, schaffe ich es die Ehe zu beenden?

Das Orakel antwortet:

Aktuell kann ich kein Verhältnis zwischen beiden sehen. Ich sehe auch keine unmittelbare Gefahr dafür. Es wäre jetzt übrigens auch keine gute Zeit, einen Streit vom Zaun zu brechen. Es würde sich eher empfehlen, ruhig mit Deinem Mann über die Sache zu reden. In der jetzigen Situation hängt auch viel von Deinem Verhalten ab.
Frage 5872 ans Orakel von A. vom Do., 25. Aug. 2016, 00:09
Liebes Orakel,meiner jüngsten Tochter geht es z.Zt nicht so gut. Sie steht unter einem schlechten Einfluss einer neuen Schulfreundin,welche sitzengeblieben ist und schon in "anderen", für meine Tochter sehr reizvollen Kreisen,agiert. ich habe heute mit der Lehrerin telefoniert-diese konnte mir nur bestätigen, dass es z.Zt eine Talfahrt gibt für meine Tochter.Sie riet mir, zum Jugendamtzu gehen und mir Hilfe zu holen. Z.B. Erziehungsbeistand. was kannst du mir raten zu tun??

Das Orakel antwortet:

Ich finde die Idee, Dir Hilfe und Unterstützung zu holen, gut. Das könnte auch der Austausch mit den Eltern der Freundin oder anderen Eltern sein, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ein Rückhalt für Dich selbst fühlt sich stimmig und richtig an. Werde kreativ und überlege, was Dir dazu noch einfällt, es gibt z.B. auch unäbhängige Beratungsstellen. Du kannst Dich mehrgleisig umsehen.
Zu Deiner Tochter bekomme ich die eindeutige Information, dass sie ihre Erfahrungen machen will, sie sind wichtig für ihre Entwicklung. Hab Vertrauen, dass es eine Phase ist - in einem Jahr wird die Situation mehr Ruhe haben und sie wird fruchtbare Erfahrungen gewonnen haben.
Eine männliche Bezugsperson würde Deiner Tochter helfen, innerlich mehr Stuktur zu fühlen, zusätlich zu Deiner liebevollen Begleitung. Ich weiß nicht, ob der Kontakt zum Vater besteht, aber das könnte auch ein Weg des Umgangs mit der Situation sein.
Für Dich ist außerdem wichtig, Deiner Tochter ein sicherer Hafen zu sein. Sie darf raussegeln und da draußen auch mal Stürme erleben - aber sie kann jederzeit wieder heil in den sicheren Hafen zurück kommen und wird bedingungslos geliebt. Hab keine Sorge, da draußen wird sie von guten Mächten des Universums beschützt.
Versuche außerdem, im Dialog mit Deinem Kind zu bleiben. Bleib offen und neugierig für das, was sie erlebt, und teile Dich ihr auch mit Deinen Gedanken mit. Dies ist ein schmaler Grat zwischen Loslassen und Kontrolle bewahren wollen. Letztendlich ist es eine große Chance für Euch beide, zu wachsen. Denn vielleicht hast auch Du in deiner Jugend solche Erfahrungen machen wollen, um Grenzen zu spüren.

Ich wünsche Dir alles Gute und Gelassenheit.
Frage 5871 ans Orakel von A. vom Di., 23. Aug. 2016, 12:43

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5870 ans Orakel von A. vom Do., 18. Aug. 2016, 15:50
Liebes Orakel, ich komme einfach nicht von einem Mann (Hermann)los, fühle mich magisch angezogen und bin voller Sehnsucht nach seiner Nähe.Ich weiß, er hat eine andere Frau im Sinn und ist mir gegenüber blockiert und vorsichtig und läßt sich auf nichts ein.Trotz alledem haben wir eine starke Verbindung, er schickt mir täglich Nachrichten. Ich weiß nicht, ob ich mich da total verenne und am Ende nur noch leiden werde. Wir wollen uns am Freitag(also morgen)treffen.Wie soll ich mich verhalten??

Das Orakel antwortet:

Werde Dir darüber klar, was Du willst, bevor Du ihn triffst. Damit meine ich NICHT, dass Du Dir genau überlegst, was Du sagst und was das Treffen für Dich bezwecken sollst, genau das solltest Du nicht tun, geh völlig offen und ohne vorgefasste Meinung hin. Sondern es geht darum, dass Du für Dich selbst einen klaren Willen formulierst. Letztendlich läuft es auf "Ich will" oder "Ich will nicht" hinaus - und ein bewusstes Bekenntnis zu den Konsequenzen. Im Moment lässt Du Dich treiben und in einen Strudel hineinziehen. Das solltest Du nicht tun. Tritt ein für das, was Du willst und verfolge es konsequent. Kämpfe oder lass los.
Frage 5869 ans Orakel von M. vom Di., 16. Aug. 2016, 23:21
Liebes Orakel, du hast die Situation richtig eingeschätzt. Innerlich beschäftigt mich immer noch die Vergangenheit. Zwischen mir und meinem Ex-Freund herrscht Funkstille, obwohl ich mehrmals auf ihn zugegangen bin. Er möchte keinen Kontakt, weil er Angst hat die alten Gefühle kommen wieder hoch. Ich denke er ist immer noch sehr verletzt und würde am liebsten alles verdrängen. Siehst du in nächster Zeit dennoch ein klärendes Gespräch, damit wir irgendwann wieder normal miteinander umgehen können?

Das Orakel antwortet:

Ja, ich sehe eigentlich sehr gute Chancen dazu, dieses Gespräch zu führen. Du solltest also auf jeden Fall noch einen Versuch starten, vielleicht unter Hinweis darauf, dass Du dieses letzte Gespräch brauchst, um abzuschließen. Sag ihm, dass Du das Gespräch führen möchtest, damit ihr beide Eure Ruhe habt, also auch er einen Gewinn daraus hat. Schlage einen neutralen, "ungefährlichen" Ort vor - zum Beispiel ein Restaurant, mit dem ihr beide keine Emotionen verbindet.
Frage 5868 ans Orakel von A. vom Di., 16. Aug. 2016, 19:59
Liebes Orakel, ich habe nochmal eine Frage zu meinem Bruder, der im Moment wegen seinen massiven Symptomen und gesundheitlichen Problemen bei einer ayurvedischen Ärztin in Behandlung ist. Kommt er bei ihr und dem Heilpraktiker mit dem sie zusammen arbeitet, wieder in Balance bzw. ist dies die richtige Behandlung?

Das Orakel antwortet:

Aus medizinischer Sicht geben wir wie Du weißt keine Antworten. Ich kann Dir nur aus energetischer Sicht sagen, dass das sicherlich ein sehr guter weg ist, aber ohne seine Mitarbeit und Kooperation nicht auskommen wird - und da sehe ich ein wesentliches Problem. Dein Bruder wird sicherlich einen ganzheitlichen Ansatz brauchen, der ihm neben allem anderen auch Halt, Perspektive, Motivation und Glauben vermittelt, damit er gegen seine Dämonen angehen kann.
Frage 5867 ans Orakel von M. vom Mo., 15. Aug. 2016, 18:35
Liebes Orakel, mich würde interessieren was die Zukunft in Sachen Liebe/Partnerschaft für mich bereit hält?

Das Orakel antwortet:

Bei Dir ist das gerade wohl ein bisschen kompliziert gelagert: Bevor Du etwas Neues anfangen kannst muss etwas Altes beendet werden. Entweder bist Du noch in einer Beziehung, die dem Ende zugeht (das glaube ich aber nicht, dazu sehe ich nichts) oder Du hast eine Beziehung hinter Dir, von der Du Dich innerlich noch nicht ganz getrennt hast (davon gehe ich aus). Wie auch immer, Du musst erst einen klaren Schlussstrich ziehen, um weitergehen zu können. Ich sehe aber auch, dass es noch ungesagte und ungeklärte Dinge gibt: Kläre sie, und zwar so bald wie möglich, sie beginnen sonst ein Eigenleben zu führen.
Frage 5866 ans Orakel von A. vom Fr., 05. Aug. 2016, 13:56

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5865 ans Orakel von A. vom So., 31. Jul. 2016, 18:46
Liebes Orakel, ja, das kann ich verstehen, dass du zu medizinischen Angelegenheiten nichts sagen darfst. Dennoch belastet mich die Situation meines Bruders und macht mir Angst.Vielleicht kannst du mir etwas Druck nehmen indem du mir die Frage beantwortest, ob das wieder wird und er wieder gesund wird wenn wir alles erdenkliche tun

Das Orakel antwortet:

Ja, es wird ihm besser gehen. Beschäftige Dich selbst mit Energiearbeit, vielleicht Reiki, dann kannst Du ihn und Dich auch energetisch unterstützen, indem Du einfach absichtslos und still Deine Hände auflegst, wo es sich stimmig anfühlt. Dafür braucht es keine Ausbildung, die Energie fließt einfach, wenn Du die klare Absicht dazu formulierst!
Für Deinen Bruder ist Entgiftung ein Thema. Sein Körper ist geschwächt und braucht Unterstütung, damit Gifte abgebaut werden können. Viel gute Nahrung und Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsfunktion (vor allem Leber), viel Wasser trinken. Für Details kannst Du einen Heilpraktiker befragen, der einen kompetten Entgiftungsplan erstellen kann. Ich denke da vor allem an pflanzliche Tinkturen, um die körperlichen Funktionen zu stärken.
Das Krafttier Deines Bruders ist ein schwarzer Jaguar. Besorge ihm ein Bild oder Stofftier eines solchen und einen Bergkristall.
Ich sende ihm heilerische Energie und wünsche Dir Gelassenheit und Gottvertrauen. Hör in Dich hinein und stell Dir die Frage, was Dir selbst gut tun würde. Dann tu es!
Alles Liebe!
Frage 5864 ans Orakel von A. vom Sa., 30. Jul. 2016, 19:57
Liebes Orakel, mein Bruder ist in Psychiatrische Behandlung in der Soteria Klinik in München. Die Neuroleptika, die er vorher in einer anderen Klinik brkommen hat (leider zu viele) sind in der Soteria nun aus geschlichen worden. Leider hat mein Bruder aber nun einen starken Kopfdruck , wo keine organische Ursache gefunden wurde und starke innere Unruhe. Woran kann das liegen und wer und was kann ihm da helfen?

Das Orakel antwortet:

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir aus rechtlichen Gründen keine Fragen zu medizinischen Themen beantworten. Ich schreibe Dir diese Frage wieder gut und wünsche Dir und Deinem Bruder alles Gute.
Frage 5863 ans Orakel von A. vom Sa., 30. Jul. 2016, 10:30
Liebes Orakel, dies ist eine Frage zu T, der mich vor über einem halben Jahr eingestellt hat: Von Anfang an liegt ein Zauber über unserer Verbindung und ein gegenseitiges Berührtsein - auch wenn wir uns professionell verhalten. Das Gefühl, füreinander sehr wichtig zu sein und gleichzeitig Panik, die Kontrolle zu verlieren (ist mein Chef, verheiratet). Wie gehe ich am Besten mit der Kraft in dieser Beziehung, die mir wie eine Naturgewalt erscheint, um? Danke!

Das Orakel antwortet:

Ein Staudamm wird darfür gebaut, große Drücke auszuhalten und dadurch Energie herzustellen und die Versorgung von lebenswichtigem Wasser zu gewährleisten.
Indem Du Deinem Staudamm ein paar Entlastungslöcher gönnst, ist der Druck besser erträglich und letztlich haltbar, wenn Du es so willst. Damit meine ich: Gib Dir zuerst selbst die Erlaubnis, so zu fühlen, wie Du fühlst. Dein Empfinden ist gut und alles darf so sein. Damit nimmst Du Dir die Angst vor dem Kontrollverlust. Lass die Gefühle in Dir zu und lasse sie auch durch Dich hindurch. Das wird Eure Beziehung entlasten und dafür sorgen, dass Du Dich besser fühlst - Du Deinen Körper besser spüren kannst.
Zwischen Euch ist eine tiefe Bruder-Schwester-Energie möglich, wenn Du annimmst, dass er sicher and er Seite seiner Frau steht. Wenn Du es schaffst, es ohne Erwartungen so anzunehmen, wie es ist, wirst Du als Meisterin daraus hervorgehen.
Frage 5862 ans Orakel von L. vom Mo., 25. Jul. 2016, 07:36

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5861 ans Orakel von A. vom Di., 19. Jul. 2016, 11:25
Liebes Orakel,zunächst vielen Dank für deine schnelle Antwort.es ist alles schneller eingetroffen wie gedacht...und du hattest absolut treffsicher das Richtige gesehen...Ich bin etwas erschrocken über meine neu entdeckten "alten" Fähigkeiten, aber ich studiere und lerne weiter..Hermann wird wohl leider nicht mein Liebespartner,aber ich scheine wichtig(gewesen)zu sein, um Dinge zu sehen(träumen) was seine Traumfrau angeht...ich weiß, der "Richtige" wird wohl noch kommen.Was kann ich dafür tun?

Das Orakel antwortet:

Du brauchst Dir keine großen Gedanken zu machen, der Richtige kommt von selbst und Du bist gerade dabei, einen guten Boden dafür zu bereiten: Deine neu entdeckten alten Fähigkeiten gehören zu einem Prozess, der gerade bei Dir abläuft - und er wird auch im Bereich Partnerschaften vieles für Dich verändern. Das ist ein bisschen auch eine (Rück-)Besinnung auf das, was Dich ausmacht, Deinen inneren Kern. Das Lernthema daraus ist: Gib weg, was zu viel ist und fördere, was zu wenig ist.
Frage 5860 ans Orakel von N. vom So., 17. Jul. 2016, 17:25
Liebes Orakel, nochmal ich. Ich bin so unendlich verzweifelt, kann den erneuten Verlust der Schwangerschaft einfach nicht verkraften. Ich habe solche Angst, dass es nun wie das letzte Mal wieder ewig dauert, bis ich - wenn überhaupt - wieder schwanger werde und es dann doch nur schiefgeht. Ich kann kein Vertrauen mehr ins Leben haben und mich nicht ablenken, weine nur. Gibt es denn gar nichts, das ich tun kann und das mir ein bisschen akuten Trost verschaffen kann? Ich bin so sehr am Boden. N.

Das Orakel antwortet:

Ich kann Dich verstehen. Bitte nimm Dir zu Herzen, was ich Dir in meiner letzten Antwort geschrieben habe. Es gibt gute Therapieansätze, die helfen, der Ursache auf den Grund zu gehen. Nimm allen Mut zusammen und lasse einen systemisch arbeitenden Therapeuten Deines Vertrauens auf die Sache schauen. Es mag ein Thema sein, was bereits aus einem vorherigen Leben mitgebracht wurde. Dies kann man bearbeiten, aber den Schritt dazu musst Du aktiv tun.

Deine Angst ist gleichzeitig der Schlüssel: Fühle hinein und nimm sie an. Sie ist Deine Angst vor dem Leben und der Leere - und vor Deiner Eigenverantwortung. Es geht hier nicht nur um Kinderlosigkeit. Es ist die größte Lernaufgabe Deiner Seele: Komm ins Vertrauen zurück indem Du diese negativen Gedanken nicht so ernst nimmst. Es sind nur Gedanken, die Dir Dein Verstand bastelt und sich Horrorszenarien ausmalt. Sie entsprechen nicht der Wirklichkeit. Indem Du Gedankenhygiene betreibst, kommst Du zurück in die Entspannung und in die Gegenwart. Ich erinnere Dich liebevoll: Deine Gedanken erschaffen Deine Realität.
Du willst ein Kind? Die Welt ist voller elternloser Kinder! Du hat die Wahl, eines zu adoptieren, oder eine Patenschaft zu übernehmen, wenn Du nicht mehr warten kannst. Es gibt immer einen Weg, und Du erhältst die Unterstützung, die Du dafür brauchst. Gib bitte die Opferhaltung auf und komm ins tun, Liebes.
Frage 5859 ans Orakel von A. vom So., 17. Jul. 2016, 11:55
Liebes Orakel, ich habe einen Mann (Hermann)kennengelernt.Wir sind uns gleich sehr vertraut vorgekommen und er sieht in mir eine Hexe(?),hatte ein Bild von seiner Großmutter vor Augen als er mich sah.ich beschäftige mich jetzt auch wieder mehr mit diesen "Dingen"- es verunsichert mich aber auch, da Hermann trotz seiner"Gaben"(Hände auflegen,Wünschelroutengehen) oft unterkühlt/verletzend /materiel lauf mich wirkt. Ich fühle mich aber magisch von ihm angezogen ... Was soll mir das ganze nur sagen?

Das Orakel antwortet:

Hüte Dich davor, Hermann auf ein inneres Podest zu stellen, sondern sieh den Teil in Dir, der ihn angezogen hat: der spirituelle Teil, der mit "diesen Dingen" etwas anfangen kann. Diese Begegnung ist eine wertvolle Lernaufgabe für Dich. Sie lenkt Deine Aufmerksamkeit zurück zu Deinen Wurzeln: Vielleicht ist in Dir ein verlorengegangenes Heilwissen aus einer vergangenen Zeit, was Hermann nun an die Oberfläche bringen darf. Wenn in Dir der Wunsch ist, mittels Handauflegen zu behandeln, dann nimm dies als Impuls an, diese Fähigkeit auch in Dir zu erinnern.
Bleib Deinem Bauchgefühl bedingungslos treu und folge Deinen Aufmerksamkeiten. Wenn sich etwas nicht gut anfühlt, bringe es respektvoll in den Ausdruck - auch er hat hier eine Lernaufgabe. Eines Deiner Themen in dieser Begegnung ist Grenzen setzen lernen. Behalte unbedingt die Augenhöhe zu ihm.
Frage 5858 ans Orakel von S. vom Fr., 15. Jul. 2016, 09:12
Liebes Orakel, ich habe nun eine Arbeit gefunden. Leider jedoch stösst das bei meinem Mann und auch bei einigen Bekannten sauer auf. Mir macht es jedoch spaß und ich habe das Geld, das ich benötige. Meine Ehe jedoch möchte ich nicht aufs Spiel setzen. Ich glaube mein Mann hat sich zwar damit abgefunden aber was denkt und fühlt er wirklich? Lieben Dank im voraus.

Das Orakel antwortet:

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeit!
Es geht in Deiner Ehe darum, vertrauensvoll zu bleiben und auf Deine Bedürfnisse zu achten. Dein Mann steht zu Dir, die veränderte Situation lässt ihn jedoch unbewußt um seine Sicherheit fürchten. Er ist Dir aber voll zugewandt und ist unterstützend an Deiner Seite. Ich sehe keine Hindernisse, wenn Du in ehrlichem und liebevollen Kontakt zu ihm bleibst.
Ein offenes Gespräch kann Euch zusätzlich näher zusammen bringen und für mehr Verständnis sorgen. Mach deutlich, dass es Dir ernst mit ihm ist und Du seine Gefühle achtest, auch wenn Eure Meinung über die Arbeitsstelle auseinander geht.
Frage 5857 ans Orakel von N. vom Do., 14. Jul. 2016, 13:19
Liebes Orakel, ich möchte einfach nur wissen, ob ich nach nunmehr drei Fehlgeburten endlich noch ein gesundes Kind werde im Arm halten dürfen und wann. Viel Zeit habe ich rein biologisch nicht mehr. Ich bin so furchtbar verzweifelt. Gruß, Nike

Das Orakel antwortet:

Liebe Nike,
das tut mir sehr leid. Ich habe mich auf schamanische Reise begeben um herauszufinden, was die Antwort auf Deine Frage ist. Es geht für Dich darum, die innere Leere, die Du fühlst, selber zu füllen, ohne die Hilfe eines Kindes. Es geht darum, einen fruchtbaren Boden zu bereiten, den es braucht, um zu empfangen und das Kind bei Dir zu halten.
Ich sehe, dass Du einmal Mutter sein wirst, aber über das "wann" bekomme ich keine klaren Informationen. Es wird dauern, und diese Zeit ist sinnvoll für Dich, um das Thema loszulassen und Deine Gedanken auf ein anderes Ziel auszurichten.
Bitte akzeptiere, dass Du es nicht in der Hand hast, den Zeitpunkt der Empfängnis zu bestimmen. So wie ein Gasthausbesitzer nicht in der Hand hat, wann Gäste kommen. Akzeptiere, zu 100%!
Nichts ist entspannender, als anzunehmen, was ist.
Ich sehe, dass es an der Zeit ist, sich nun den wirklichen Ursachen für die Fehlgeburten zuzuwenden. Bleib unbedingt vertrauensvoll und tue Dir jeden Tag etwas Gutes, Nike. Das Leben hat Dich nicht vergessen - der Zeitpunkt ist nur (noch) nicht reif. Es will in Dir erst etwas anderes reifen, bevor es um eine Geburt auf der physischen Ebene geht.
Suche Dir eine/n kompetente/n TherapeutIn, die mit traditioneller chinesischer Medizin und/oder Kinesiologie arbeitet, und gehe das Thema auf dieser Ebene an. Systemische Aufstellungsarbeit kann Dir helfen, Themen aufzudecken, die hinter den Fehlgeburten stecken.

Du hast eine zärtliche und liebevolle Person an Deiner Seite, die Dich unterstützt. Sei dankbar und vertraue.
Mach erstmal eine Pause und lass vollkommen los, gib Deinem Körper und Deiner traurigen Seele die Chance, zu heilen und zu verdauen.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Frage 5856 ans Orakel von S. vom Mi., 13. Jul. 2016, 12:59
Liebes ORakel, ich bin auf eine neue große Liebe getroffen. Doch wechseln wir zwischen großer Nähe die immer wieder mal zerstört wird um dann wieder von vorne noch intensiver hertestellt zu werden. Ich würde gerne wissen kommt das von ihm bewusst/unbewusst (weil er zuviel Nähe nicht will?)oder sind es Kräfte von aussen und was ist unsere bzw meine Aufgabe und unser Ziel? Bleibt das so? Ich habe das Gefühl angekommen zu sein, doch frag ich mich, ob ich das Auf und Ab auf Dauer ertragen kann. dank

Das Orakel antwortet:

Der Mann, den Du vor Dir hast, ist neben der Nähe auch auf seinen Freiraum bedacht, zumindest in der jetzigen Phase. Ich sehe es so, dass das Hin- und Herbewegen eher von ihm ausgeht. Da Du aber in Resonanz damit bist, ist Deine Aufgabe, auf Dich zu schauen und den Teil in Dir zu finden, der vielleicht selbst zu große Nähe fürchtet und immer wieder gehen will.
Hat es in Deiner Vergangenheit Situationen gegeben, die Dich an sein Verhalten erinnern? Dann ist jetzt der Zeitpunkt, dort vollends zu vergeben. Es wird Heilung in deine Gegenwart bringen.

Wir haben immer den Partner, der uns unsere Themen spiegeln soll. Die Zeiten, die Du als "zerstörte Nähe" bezeichnest, sind Deine Chance, immer wieder in Deine Mitte zu kommen und sich um Dich zu kümmern.
Ob sich die Auf und Ab-Bewegungen ändern werden, darüber geben mir die Spirits keine Auskunft. Das Leben selbst ist ein Wandel, und dem sind auch unsere Beziehungen unterworfen.
Ich will Dir mitgeben, stets verantwortlich auf Dein Wohl zu achten und dafür Sorge zu tragen, dass es Dir selbst gut geht. Alles andere wird sich dann leichter nehmen lassen.
Frage 5855 ans Orakel von D. vom Di., 12. Jul. 2016, 19:44
Hallo liebes Orakel Ich kenne seit ca.9 Monaten einen Mann auf der Arbeit,der mich magisch anzieht. Er verhält sich sehr nettund zuvorkommend (eher schüchtern),hat mich aber noch nie eindeutig angesprochen. Bekomme Herzklopfen und kann manchmal an nichts anderes mehr denken.Meine Sehnsucht ist übermächtig. Kannst du mir sagen,was er für mich fühlt bzw.was er über uns denkt? Was ist es zwischen uns? Danke

Das Orakel antwortet:

Ja, da ist Sympahie im Spiel, und auch Zurückhaltung. Bei ihm sehe ich Unentschlossenheit, vielleicht Unsicherheit, gepaart mit Neugier. Ein Schwanken und Hadern. Vielleicht hat er eine schlechte Erfahrung mit jemand anderem noch nicht verdaut?
Eine Initiative von Dir wird Klarheit bringen und ihm signalisieren, dass Du ihn magst. Bitte Dein höheres Selbst um Unterstützung, dass es Dir eine Situation herbeiführen möge, in der Du mit Leichtigkeit aktiv werden kannst. Vielleicht ein unverbindliches Kaffeetrinken, um sich kennenzulernen oder ein gemeinsamer Spaziergang, aus dem sich ein Gesprach entwickelt.
Hab Mut und zeige Dich behutsam mit Deiner Zuneigung. Nichts ist schöner, als zu lieben, das brauchst Du nicht verstecken. Erst dadurch, dass Du Dich vertrauensvoll öffnest, ebnest Du das Feld für den Beginn einer tieferen Verbindung zwischen Euch. Ich sehe, dass hier mehr möglich ist, es braucht jedoch seine Zeit.
Alles Liebe.
Frage 5854 ans Orakel von H. vom Sa., 02. Jul. 2016, 13:29
Hallo, liebes Orakel, der Mann den ich liebe ist aus meinen Blickfeld verschwunden, er war ein Kollege von mir, es hat sich nichts weiter ergeben, doch fühlte ich eine so starke Verbundenheit ihm gegenüber, es war mir oft so wie wenn er mit seinen Augen mit mir sprechen würde.Er fehlt mir sehr! Nun zu meiner Frage,habe ich mir nur etwas eingebildet oder was war oder ist zwischen uns, das ich mir nicht erklären kann. Hatte er auch Gefühle für mich,oder was sonst?Danke!

Das Orakel antwortet:

Ja, er hat auch Gefühle für Dich. Aber sie sind anders als die, die Du für ihn hast. Sie sind liebevoll, aber nicht romantisch. Er mag Dich, aber es zieht ihn woanders hin, sein Weg führt in eine andere Richtung. Etwas hat gefehlt, um den Schritt auf Dich zu zu machen. Nimm diese Erfahrung der starken Verbundenheit als Geschenk an und gehe weiter, mit offenem Herzen.
Frage 5853 ans Orakel von N. vom Fr., 01. Jul. 2016, 16:36
Liebes Orakel, danke für Deinen Rat gestern, den ich beherzigen werde. Zu meiner Schwangerschaft hätte ich noch eine Frage. Kannst Du sehen, ob ich ein Mädchen oder einen Jungen erwarte? Mein Bauchgefühl sagt mir seltsamerweise ganz eindeutig: ein Mädchen :-) Danke und liebe Grüße, N.

Das Orakel antwortet:

Mit Deinem Bauchgefühl liegst Du richtig: Ich sehe auch ein Mädchen. Liebe Grüße und alles Gute.
Frage 5852 ans Orakel von N. vom Do., 30. Jun. 2016, 15:39
Liebes Orakel, schon lange suche ich eine andere Stelle. Per Zufall habe ich heute eine Ausschreibung entdeckt, die mir sehr zusagt und in der ich mir vorstelle, meine volle Erfüllung finden zu können. Nun bin ich sehr unsicher, ob ich es überhaupt probieren soll, da ich ja schwanger bin. Siehst Du etwas zu dieser Stelle, würde sie wirklich so gut zu mir passen, hätte ich da überhaupt eine Chance? Soll ich es versuchen, obwohl die äußeren Umstände gerade nicht passend scheinen? Dank Dir sehr! N.

Das Orakel antwortet:

Du solltest das trotz der scheinbar für einen Jobwechsel "widrigen" Umstände versuchen - Offenheit und Ehrlichkeit helfen Dir in diesem Fall weiter, es wäre also ratsam, vollkommen mit offenen Karten zu spielen und klar zu kommunizieren, dass Du zwar schwanger bist, Dich der Job aber sehr interessiert und Du darin Deine Erfüllung siehst. Unter diesen Umständen sehe ich die Sache sehr positiv.
Frage 5851 ans Orakel von L. vom So., 26. Jun. 2016, 10:59

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5850 ans Orakel von M. vom Do., 23. Jun. 2016, 21:53
Ich habe mich auf eine neue Stelle beworben und hatte dazu ein Vorstellungsgespräch. Falls eine Zusage kommt, müsste ich meinen gegenwärtigen Job sofort kündigen, habe also nicht viel Zeit für eine Entscheidung. Die neue Arbeit klingt spannend und wäre eine Herausforderung, ich habe aber momentan auch ein angenehmes Arbeitsumfeld. Und Nummer 1 sind immernoch meine drei kleinen Kinder, mit denen alles vereinbar sein muss. Ich würde gern wissen, wie du mich siehst in dem alten und dem neuen Job.

Das Orakel antwortet:

Du kannst den neuen Job unbesorgt annehmen, falls Du die Zusage bekommst. Das wird ein großer und wichtiger Schritt,d er Dir nicht leicht fällt, aber dieser Arbeitsplatz wird Dir mehr Erfüllung geben als Dein jetziger - und er ist auch langfristig sicher, also brauchst Du Dir auch wegen Deiner Kinder keine Gedanken machen. Du musst Dich also entscheiden zwischen einerseits einer angenehmen, gewohnten oder andererseits einer erfüllenden, spannenden neuen Arbeit mit Wachstumschancen und Zukunftssicherheit - also wohl eine letztlich einfache Entscheidung, wenn sie Dir vielleicht im Moment auch nicht so leicht fällt.
Frage 5849 ans Orakel von ?. vom Di., 21. Jun. 2016, 20:18

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5848 ans Orakel von M. vom Mo., 13. Jun. 2016, 23:12
Liebes Orakel. Zunächst einmal DANKE, dass ihr weiter macht:). Ich mache mir etwas Sorgen um meinen kleinen Sohn. Er bekommt regelmäßig Bronchitis und braucht mich dann. Er möchte nicht in den Kindergarten gehen, da seien zu viele Menschen. Die Bindung zu ihm scheint stärker zu sein als zu meinen anderen Kindern. Da ist manchmal eine große Traurigkeit bei ihm. Es scheint ein Vorleben zu geben, Judenvergasung, die Seele kam als Rahel Ester zu mir. Was kann ich tun, damit das heilen kann?

Das Orakel antwortet:

Der Zustand Deines Sohnes ist vorübergehend. Wonach seine Seele ruft ist bedingungslose Annahme dessen, dass er so ist und dass er gerade mehr Zuwendung braucht und Nähe sucht. Es gibt nichts zu seiner Heilung zu tun, als dies zu akzeptieren. Die Dinge sind, wie sie sind, und im Hier und Jetzt geht es darum, ihm diesen Raum und sein Tempo zu lassen. Unterstützend kannst Du Bachblüten mischen lassen, die seine Bedürftigkeit und Ängstlichkeit balancieren, wenn Du magst.
Nimm die Dramatik des Vorlebens da raus. Seelen machen Erfahrungen in Vorleben. Nur die Bewertung dieser macht es schlimm. Die Erfahrung selbst war notwendig für die Entwicklung des Einzelnen und des Planeten. Wenn es sich gut anfühlt für Dich, dann bitte die geistige Welt darum, dass sie ihm die nötige Energie zur Verfügung stellen mögen und dass sie ihm und Dir helfen, vertrauensvoll durch diese Phase zu gehen. Es gibt keinen Grund zur Sorge!
Ich bekomme als Information, dass es hier auch um Deine eigene Traurigkeit geht, auf die Du schauen darst. Gibt es Bereiche, die Du ausgeklammert hast, wo Du nicht hinschaust? Heile diesen Anteil in Dir selbst, indem Du ihn Dir bewußt machst. Wann hast Du das letzte Mal an Dich und Dein Wohlbefinden gedacht?
Frage 5847 ans Orakel von M. vom So., 12. Jun. 2016, 10:25
Hallo. Könnt ihr sehen ob R. und ich uns schon aus einem Vorleben kennen und falls ja in welchem Verhältnis wir zueinander standen?

Das Orakel antwortet:

Ich sehe Euch in einer Inkarnation als Geschwister, Ihr wurdet als Kinder unter tragischen Umständen getrennt. Womöglich gab es davor auch schon Zusammentreffen, dazu bekomme ich aber keine Informationen. Für Dein heutiges Leben sehe ich, dass diese Verbindung von Zugewandtheit geprägt ist. Jeder von Euch trägt ein besonderes Potential in sich, das sich in der Verbindung noch verdoppeln kann.
Frage 5846 ans Orakel von N. vom Do., 09. Jun. 2016, 07:47
Liebes Orakel, zu Frage 5810, diesmal ging es schneller als gedacht - ich bin wieder schwanger. Nach zwei Fehlgeburten begleiten mich nun natürlich Ängste, die ich so gut wie möglich in den Griff zu bekommen versuche. Kann ich aus Deiner Sicht den irgendetwas tun, um eine neuerliche Fehlgeburt zu vermeiden? Danke vorab, N.

Das Orakel antwortet:

Herzlichen Glückwunsch - unsere guten Wünsche begleiten Dich! Damit es eine erfolgreiche Schwangerschaft wird, ist es sehr wichtig, dass Du zu einer entspannten, positiven Lebenseinstellung zu gelangst. Wende Dich dem Leben auf freudvolle, lebensbejahende, umarmende Weise zu. Lebe Dein Leben in vollen Zügen und setze Deine Prioritäten entsprechend. Lass Dir bei allem was Du tust Raum dafür, das Leben auch zu genießen, die Schönheit des Lebens wahrzunehmen. Lebe den Moment, koste in voll aus, in dem Bewusstsein, dass nur die Gegenwart, das Jetzt, dieser Moment der Punkt ist, an dem Du wirklich lebst - und nicht die Vergangenheit oder die Zukunft. Die Zukunft wird erst aus dem Moment geboren, und Du selbst bestimmst aus Deiner Gestaltung der Gegenwart selbst mit, welche Zukunft daraus entsteht. Und: Trenne Dich von allem in Deinem Leben, das zwanghaft ist oder verhindert, was ich gerade im Punkt zum Thema Leben leben geschrieben habe. Damit sind wir wieder bei Thema loslassen - das ist jetzt wichtiger denn je. Erwarte nichts und lass alles zu. Alles Gute!
Frage 5845 ans Orakel von W. vom Mi., 08. Jun. 2016, 23:10
Liebes Orakel, viel Zeit ist vergangen seit letztem Mal... Ich habe eine Frage zu A, den ich vor 3 Monaten kennengelernt habe. Seit er mich vor einer Woche für eine Kinopremiere besucht (und auf der Gästematratze übernachtet) hat, ist Funkstille zwischen uns und ich möchte gerne wissen, warum. Wie sieht er unsere Beziehung? Rein freundschaftlich oder nicht mal mehr das, oder wäre er interessiert an mehr und fühlt sich zurückgewiesen?Bin nicht sicher, ob ich weiter abwarten oder mich melden soll.

Das Orakel antwortet:

Wenn Du an einer Beziehung mit ihm (und einer Fortführung des Kontakts) interessiert bist, dann wirst Du nicht drum herumkommen, Dich von Dir aus bei ihm zu melden - und Du solltest das mit viel Feingefühl (aber auch mit klaren Vorstellungen und Selbstbewusstsein) tun. Die Sache mit der Gästematratze und wohl auch andere Aspekte Deines Verhaltens ihm gegenüber haben ihm wohl einen falschen Eindruck darüber vermittelt, was Du willst und was er zu erwarten hat. Generell solltest Du aber im Auge behalten, dass ihr beiden sozusagen auf verschiedenen Frequenzen funkt und bei Euch beiden zumindest in der jetzigen Phase (so lange ihr Euch noch nicht besser kennt) ein wenig die Gefahr besteht, Euch misszuverstehen.
Frage 5844 ans Orakel von K. vom Mo., 06. Jun. 2016, 18:47

Dies ist eine private Frage, die nicht veröffentlicht wird.
Frage 5843 ans Orakel von L. vom Mo., 06. Jun. 2016, 08:19
Liebes Orakel, bitte sage mir, welche Energien das folgende Seminar für mich bereithält und welche Hinweise Du mir noch dazu geben möchtest. Lieben Dank.

Das Orakel antwortet:

Das Seminar hält stärkende und grundsätzliche Energien für Dich bereit. Es geht um etwas tiefes, fundiertes für Dich, was noch Raum lässt, darauf aufzubauen. Es gibt Dir Stabilität, stärkt die Wirbelsäule von unten und ist eine gute Entscheidung, weil es Dich wachsen lässt. Gib Dich einfach hin.
Viel Spaß!
Frage 5842 ans Orakel von K. vom Sa., 04. Jun. 2016, 00:35
Liebes Orakel, Turbolenzen und Umbrüche bestimmen zur Zeit wieder mal mein Leben. Was kommt in diesem Jahr noch auf mich zu?

Das Orakel antwortet:

Ich sehe Dich in Deinen Umbrüchen und mit immer wieder ändernden Richtungen, jedoch stets auf Deinem Weg. Das Leben drückt sich gerade so durch Dich aus, und es wird in der zweiten Jahreshälfte ein wenig an Turbulenz und Fahrtwind verlieren - Du wist in ruhigeres Fahrwasser gelangen. Insgesamt scheint es, als hättest Du das Gefühl, überall gleichzeitig sein zu müssen oder zu wollen. Hier kommt ein klarer Ratschlag: Du bist richtig an dem Ort zu dem Zeitpunkt, es gibt nichts zu tun, als dem Fluß und Deiner Aufmerksamkeit zu folgen. Auch wenn es mal Höhen und Tiefen gibt, Du bist auf dem richtigen Weg und es wird Dir bereits in einem Jahr deutlich werden, wozu das alles gut war.
Achte gut auf Deine Bedürfnisse, spüre immer wieder in Dich hinein und lausche, was DU brauchst.
Alles Liebe!
Themen auf Schamanenorakel.de: Schamanenorakel, Orakel, Schamanisches Orakel, Schamanen, Hellsehen, Lebenshilfe, Weissagen, Seher, Vorhersage
Wahrsager, Esoterik, Zukunft, Tarot, Horoskop, Kartenlegen, Leben, Liebe, Beruf, Gesundheit, denkt er an mich, meldet er sich, ruft er an, Liebesorakel, Schamane